Abtastregelung - download pdf or read online

By Jürgen Ackermann

ISBN-10: 3540057072

ISBN-13: 9783540057079

ISBN-10: 3662110245

ISBN-13: 9783662110249

Fur die examine und Synthese von Abtastsystemen werden Zustandsdarstellungen und z-Transformation eng miteinander verknupft, so dass die Vorteile beider Darstellungsweisen voll zum Tragen kommen. Die Polvorgabe beim Entwurf von Beobachtern und Zustandsvektor-Ruckfuhrungen wird ausfuhrlich dargestellt. Daneben werden auch Frequenzbereichverfahren behandelt. Die Grundlagen der Robustheits-Theorie sind in der three. Auflage voll in den gesamten textual content integriert. Fur das Parameterraumverfahren zum Entwurf robuster Regelungen steht weiterhin Band II der zweiten Auflage zur Verfugung. Speziell auf Abtastsysteme ausgerichtet sind Abschnitte uber die Wahl der Tastperiode, nichtsynchrone und nichtideale Abtastung, Verhalten zwischen den Abtastzeitpunkten, Abtastsysteme mit Totzeit, absolute Stabilitat diskreter Systeme mit Stellglied-Nichtlinearitat und Folgen mit endlicher Systemantwort (FES). Uber die vom Autor entwickelte Theorie der FES wurde ein neuartiger Zugang zu den strukturellen Eigenschaften (Invarianten) und zum Entwurf von Mehrgrossensystemen geschaffen. In der Neuauflage werden nun auch die damit zusammenhangenden numerischen Probleme mit Hilfe von Hessenberg-Transformation behandelt. Neu ist auch ein Abschnitt uber die Stabilitat von Intervallsysteme

Show description

Read or Download Abtastregelung PDF

Best german_4 books

Download e-book for kindle: Softwarearchitektur für die Praxis by Jürgen Dunkel, Andreas Holitschke

Das Buch bietet eine fundierte Einführung in die Architektur professioneller Softwaresysteme. Im ersten Teil werden die Aufgaben von Softwarearchitektur diskutiert und grundlegende Strukturierungsansätze und Standardarchitekturen präsentiert. Die nachfolgenden drei Teile stellen die Standard-Softwareschichten jeweils im element vor: Anwendungs-, Persistenz- und Präsentationsschicht.

New PDF release: Die Temperaturverteilung im Beton

Mit dieEem Bueh moehte ieh der Faehwelt cine Arbcit vorlegen, die sieh mit der Be stimmung von Temperaturfeldern in Platte und Zylinder befaJ3t. Es handclt sich hiel' nieht um ein neue"Lehrbuch der Wiirmelchrc, dic KcnntniH dcr grundIrgendcnZm'ammen h? nge wird vielmehr vorausgesetzt. Diejenigen Leser, die in das a11gemeine Gebiet der Wiirmelehre eindringen wo11en, seien auf das einsehliigige Sehrifttum, insbe"ondere auf das Lehrbuch von GROBER-ERK, hingewiesen.

Download e-book for kindle: Numerische Lösung von partiellen Differentialgleichungen der by Prof. Dr. rer. nat. Willi Törnig, Dr. rer. nat. Michael

Der vorliegende Band entstand aus Texten, die im Rahmen des "Modellversuch zur mathematischen Weiterbildung" der Universität Kaiserslautern geschrieben wurden. Er soll Ingenieure, Mathematiker und Naturwissenschaftler in der Praxis und an Hochschulen über Methoden zur numerischen Lösung von Randwert­ problemen, soweit diese für technische Fragestellungen von Bedeutung sind, informieren.

Additional info for Abtastregelung

Example text

4_lies: man Xe(z) und G(z) in der Tabelle ab, berechnet Xa (z) = G(z) Xe (z) und transformiert Xa(z) mit Hilfe der Tabelle zurfick, urn xa(kT) zu erhalten. 3456 ~ k b) c) d) 0,8 k cos k 30° ....... 11 Links Folgen, rechts Pole und Nullstellen der zugehorigen z-Transformierten 1,2 3. 1) Ausgehend von dieser Definition werden im folgenden die wichtigsten Rechenregeln der z-Transformation angegeben und verifiziert. Ausfuhrliche Darstellungen dieser und anderer Regeln finden sich in vielen Buchern, z.

Dieser haufig benotigte Zusammenhang wird durch die Symbole ~ bzw. Xy charakterisiert, es ist also ~ ~ ~ F (z) = ~ {F (s) } : = ,. 20) Man spricht in etwas ungenauem Sprachgebrauch von der zTransformierten F(z) bzw. der "vollstandigen z-Transformierten F(z,y)" "zu F(s)" bzw. "zu f(t)". Dabei ist die Operation X wegen der dar in enthaltenen Substitution t = kT nicht eindeutig umkehrbar, wohl aber Z y' wenn F (z ,Y) ftir alle Werte o < y < 1 bekannt ist. 7: In der Literatur tiber Abtastsysteme wird haufig die z-Transformation nicht auf eine Folge f(kT) bzw.

Fur einen p-fachen Pol bei z = a ~ k-1 Res[F(z)z ]z=a = 1 dP - 1 k 1 lim - - {(z-a)p FCZ)z - } p 1 (p-1)! z.... 11 behandelt. 6) a ist die Konvergenzabszisse von F. 4, d. h. die Antwort auf eine sprungformige Flihrungsgroae wet) = 1 (t). Es sei T = 1, K = 0,326. w u 5 (5+ 1 ) y .. 10) 3. S zeigt einige ausgerechnete Punkte. 4 ist zu sehen, daB die Treppenkurve u(t) in ein kontinuierliches System gegeben wird, das zwei Pole mehr als Nullstellen hat, es ist also yet) und yet) stetig, d. h. S die ausgerechneten Punkte gut durch eine Kurve verbinden, urn die Obergangsfunktion zu erhalten.

Download PDF sample

Abtastregelung by Jürgen Ackermann


by Ronald
4.1

Rated 4.70 of 5 – based on 32 votes